Google My Business gewinnbringend für Ihr eigenes Unternehmen nutzen

Bei Google My Business handelt es sich um einen von Google bereitgestellten Service, der sich gezielt an Unternehmen richtet. Indem Sie ein Unternehmensprofil anlegen, werden Sie von Interessenten leichter über die Suchmaschinenergebnisse oder über Google Maps gefunden. Der Nutzen liegt klar auf der Hand: Je größer die Sichtbarkeit bei Google, umso mehr potenzielle Kunden werden auf Ihr Unternehmen aufmerksam.

Ein Google My Business Profil lässt sich individuell gestalten. Sie allein entscheiden, welche Auskünfte Sie erteilen möchten. Die Basisinformationen umfassen beispielsweise Ihre Öffnungszeiten, Ihre Kontaktdaten sowie den genauen Standort Ihres Unternehmens.

Auch wenn die Handhabung von Google My Business als recht unkompliziert zu bezeichnen ist, gibt es dennoch einige Leitlinien zu beachten, um das Potenzial dieses praktischen und zudem kostenlosen Services voll auszuschöpfen. Nachfolgend erfahren Sie, was es beim Anlegen eines Profils zu beachten gilt.

So legen Sie Schritt für Schritt Ihr Google My Business Profil an

Ein Profil bei Google My Business zu erstellen ist ohne großen Zeit- und Arbeitsaufwand möglich. Hierzu gehen Sie einfach wie folgt vor:

1. Um ein Google My Business Profil zu erstellen, müssen Sie über einen Google Account verfügen. Sollte dies noch nicht der Fall sein, legen Sie einfach einen neuen Account an. Hierzu benötigen Sie lediglich eine gültige E-Mail-Adresse. Hierbei sollte es sich jedoch möglichst um eine Unternehmensadresse und nicht um Ihr privates Mail-Postfach handeln.

2. Im nächsten Schritt fügen Sie Ihr Unternehmen zum Google My Business Account hinzu. Ist Ihr Unternehmen bereits online auffindbar, z. B. durch eine Website oder einen Onlineshop, können Sie einfach danach suchen und das entsprechende Suchergebnis mit dem Account verknüpfen. Sollte dies noch nicht der Fall sein, legen Sie Ihr Unternehmen neu an. Denken Sie in jedem Fall unbedingt daran, die korrekte Kategorie auszuwählen. Schließlich müssen Sie die Interessenten wissen lassen, worum es sich bei Ihrem Unternehmen konkret handelt.

3. Geben Sie den Standort Ihres Unternehmens an. Sofern Sie kein reines Onlinegeschäft betreiben, ist dieser Schritt essenziell, um lokal gefunden zu werden. Sollten Sie über keinen physischen Standort verfügen, wählen Sie einfach die Option „Nein“ aus. Falls Sie mehrere Standorte angeben möchten, so lassen sich diese nach Abschluss der ersten Konfiguration problemlos ergänzen.

4. Das Ziel eines Unternehmensprofils bei Google My Business besteht darin, dass potenzielle Kunden Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Daher sollten Sie mit der Herausgabe Ihrer Kontaktdaten nicht sparsam sein und verschiedene Kommunikationswege offerieren. Neben Ihrer Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer können Sie auch, sofern vorhanden, eine Verlinkung zu Ihrer Website oder Ihren Social Media Profilen hinzufügen.

5. Haben Sie alle genannten Daten eingegeben, können Sie Ihren Account mit nur einem Klick konfigurieren. Sofern Sie es wünschen, werden Sie per Mail regelmäßig über Updates informiert. Dies ist jedoch kein Muss, sondern lediglich eine Option.

6. Nach der erfolgreichen Konfiguration durchläuft Ihr Profil einen Verifizierungsprozess. Hierbei überprüft Google, ob die Angaben bezüglich Ihres Unternehmens wahrheitsgemäß sind. Sind Sie bereit, den Verifizierungsprozess zu starten, dann klicken Sie einfach auf den Button mit der Aufschrift „Jetzt verifizieren“ und folgen den weiteren Anweisungen.

7. Nach erfolgreich abgeschlossener Verifizierung können Sie Ihr Unternehmensprofil mit weiteren Daten ergänzen (z. B. verschiedene Standorte etc). Anschließend ist ein wenig Geduld gefordert: Es kann durchaus noch eine Weile dauern, bis Ihr Google My Business Account unter den Suchergebnissen sowie bei Google Maps erscheint. Kalkulieren Sie eine Wartezeit von mehreren Tagen ein.

Google My Business: Ein wertvolles SEO-Tool

Ganz gleich, worüber man sich informieren möchte: In unserer modernen Zeit dient das Internet als Recherchequelle Nummer Eins. Wie eingangs bereits erwähnt, wirkt sich ein Unternehmensprofil bei Google My Business überaus positiv auf die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens in den Google-Suchergebnissen aus.

Sicherlich kennen Sie es von sich selbst: Wenn Sie im Internet nach einer bestimmten Information suchen, schauen Sie sich die erste Seite der Suchergebnisse an, maximal noch die zweite. Alle Suchergebnisse, die sich im Ranking weiter hinten befinden, erfahren keinerlei Aufmerksamkeit mehr.

Nun sortiert Google die Suchergebnisse nicht willkürlich, sondern nach Relevanz. Das bedeutet: Je höher der Traffic auf einer Website, desto weiter oben erscheint diese in den Suchergebnissen. Hier schließt sich der Kreis: Ein Google My Business Profil sorgt für mehr Sichtbarkeit, was ebenjenen Traffic begünstigt und wiederum zu mehr Sichtbarkeit führt. In der Fachsprache ist von SEO-Optimierung die Rede.

Was macht ein Google My Business Profil erfolgreich?

Das bloße Anlegen eines Profils ist nur der erste Schritt, um das eigene Unternehmen bekannter zu machen. Um langfristig von den Vorzügen von Google My Business zu profitieren, ist es notwendig, dass Sie Ihr Profil regelmäßig aktualisieren. Veraltete Angaben, wie z. B. eine alte Telefonnummer oder abweichende Öffnungszeiten, erschüttern das Vertrauen potenzieller Kundschaft. Nehmen Sie notwendige Aktualisierungen am besten umgehend vor, um mögliche Interessenten nicht versehentlich zu verärgern. Dass Kunden vor verschlossener Türe stehen oder E-Mail-Rückläufer erhalten, muss wirklich nicht sein und lässt sich ganz einfach vermeiden.

Darüber hinaus sollten Sie bedenken, dass Nutzer die Möglichkeit haben, Sie bei Google zu bewerten. Um einen möglichst guten Eindruck zu erwecken, ist es von Vorteil, einen hohen Sternedurchschnitt vorweisen zu können. Um dies zu erreichen, sollten Sie in erster Linie die Ansprüche Ihrer Kunden erfüllen. Dieser Punkt ist nahezu selbsterklärend. In diesem Zusammenhang sei nochmals erwähnt, dass ein nicht aktualisiertes Profil negative Bewertungen nach sich ziehen kann.

Ermutigen Sie Ihre Kunden ruhig, Sie bei Google zu bewerten. Ermutigen bedeutet jedoch keinesfalls, sich Gefälligkeitsbewertungen zu erschleichen oder gar Rezensionen zu kaufen. Was dies anbetrifft, ist Google überaus streng. Fällt auf, dass es sich um gefälschte Rezensionen handelt, wird Ihr Profil möglicherweise gesperrt. Dies gilt es natürlich zu vermeiden.

Google My Business Profil der Firma Brose Fahrzeugteile aus Coburg

Fazit: Mit Google My Business zum Erfolg

Google My Business bietet Ihnen als B2B-Unternehmer eine ideale Plattform, um die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens zu erhöhen und Neukunden zu generieren. Sofern Sie sich jedoch noch nie mit der Thematik auseinandergesetzt haben, kann es sinnvoll sein, Profis mit der Erstellung Ihres Profils zu beauftragen. Bei creativmarketing erhalten Sie vollumfänglichen Service sowie Beratung im Bereich der digitalen Kommunikation,
Markenentwicklung- und Strategie. Stellen Sie noch heute eine unverbindliche Anfrage.

Sie haben Fragen zu Google My Business?

Gerne beantworte ich in einem unverbindlichen, persönlichen Gespräch alle Fragen, die Sie zur GoogleMyBusiness haben. Kontaktieren Sie uns jetzt.

Über den Autor:

Philip Herr ist Geschäftsführer der Agentur creativmarketing und für den Bereich Online-Marketing zuständig. 

FAQ

Was ist Google My Business?

Mit einem Unternehmensprofil von Google My Business können Sie neue Kunden gewinnen. 

Ihr Profil wird dem Nutzer genau dann präsentiert, wenn er in Google Maps oder über die Google Suche nach Ihrem oder einem vergleichbaren Geschäft oder Unternehmen sucht. In Google My Business lässt sich Ihr Unternehmensprofil ganz unkompliziert erstellen und ändern.

Was Kostet Google My Business?

Ein Google My Business Eintrag ist kostenlos. Er setzt jedoch ein vorhandenes Google Konto und eine Betriebsstätte voraus um ein Unternehmensprofil zu erstellen. 

Können Sie die Einrichtung für mich übernehmen?

Selbstverständlich sind wir Ihnen gerne bei der Einrichtung Ihres Unternehmensprofils behilflich. Nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt mit uns auf.

Wie bestätige ich mein Unternehmen?

Die Bestätigung Ihres Google My Business Profils ist spielend leicht. Etwa ein bis zwei Wochen nach der Erstellung Ihres Profils erhalten Sie an die von Ihnen angegebene Adresse eine Postkarte von Google. Auf dieser Postkarte befindet sich ein bestätigungscode welchen Sie in Ihrem Profil eingeben müssen. 

Wie lange dauert es, bis mein Profil Online sichtbar wird?

Das hängt immer etwas von der Bearbeitungsdauer seitens Google ab. Nach dem Erhalt Ihrer Postkarte und der legimentation Ihres Profils findet auch seitens Google eine Prüfung statt. Nach unserer Erfahrung kann dies 24 Stunden – 2 Wochen in Anspruch nehmen.

Für mein Unternehmen gibt es schon ein Profil, aber ich habe keinen Zugriff?

Bei großen Firmen und relevanten Orten kann es durchaus vorkommen, dass Google die Erstellung selbst in die Hand nimmt. Wenn es sich dabei um Ihre Firma handelt, können Sie den Zugriff jederzeit beantragen. 

creativmarketing

Agentur creativmarketing
Michael-Och-Str. 5
96215 Lichtenfels

09571 929 93 00

In diesen Regionen finden Sie uns:

  • Werbeagentur Nürnberg
  • Werbeagentur Bamberg
  • Werbeagentur Kronach
  • Werbeagentur Lichtenfels
  • Werbeagentur Coburg
  • Werbeagentur Ebern

Über die Werbeagentur creativmarketing